Sonstiges


Unser Kundenkonto

Entdecken Sie die vielen Vorteile Ihrer Kundenkarte:

  • Risikoüberprüfung: Durch die Daten Ihrer Kundenkarte können wir Sie schneller und umfassender über Wechsel- und Nebenwirkungen von Medikamenten informieren
  • Memofunktion: Sie erinnern sich einfach nicht mehr an den Namen dieses Medikaments, das beim letzten Mal so gut geholfen hat? Kein Problem, denn dank Ihrer Kundenkarte finden wir den Namen schnell heraus
  • Rabatt: Sie erhalten für jede 10€ die Sie an freiverkäuflichen Produkten einkaufen Gutscheine für Ihren nächsten Einkauf.
  • Einfacher: Sie verfügen über eine Befreiungskarte Ihrer Krankenkasse? Wir speichern den Beleg für Sie ab, so dass Sie ihn nicht immer wieder vorzeigen müssen
  • Sammelfunktion: Wir speichern Ihre Belege für Rezeptgebühren, Medikamentenzahlungen und Arzneimittelzuzahlungen für Sie und erstellen Ihnen auf Wunsch einen Sammelbeleg für Ihre Krankenkasse oder das Finanzamt
  • Bargeldloses Einkaufen: wird jetzt noch einfacher. Werden Sie mit Ihrer Karte einfach Monatskunde und erhalten Sie eine monatliche Rechnung von uns.

Lieferservice

Bestellungen, die uns telefonisch, per E-Mail oder per Fax bis 12:00 Uhr erreichen, werden in der Regel innerhalb des Stadtgebiets noch am selben Tag ausgeliefert. Später eingehende Bestellungen werden am folgenden Werktag ausgeliefert.
Der Lieferservice ist innerhalb des Stadtgebietes und im Umkreis der Stadt-Apotheke kostenlos!

Neben den Artikeln aus unserem Freiwahlsortiment und apothekenpflichtigen Produkten dürfen - gegen Vorlage oder Zusendung eines Rezeptes - auch rezeptpflichtige Medikamente geliefert werden.

Neben unserem derzeitigen Angebot sind wir ständig bemüht, neue Produkte rund um die Gesundheit online für Sie verfügbar zu machen. Anfragen nach Produkten, die noch nicht im Shop gelistet sind, bearbeiten wir umgehend.

Bargeldlos Einkaufen

In der Stadt-Apotheke macht das Einkaufen noch mehr Spaß. Denn bei uns können Sie bequem und sicher mit allen gängigen EC-Karten bargeldlos bezahlen. Das ist unser Service für Sie.

Bei uns kostenlos zum  Mitnehmen

Medizini

Das redaktionelle Konzept überzeugt durch eine bunte Mischung aus kindgerechter Gesundheits-Aufklärung, lehrreicher Unterhaltung mit Beiträgen zu Natur- und Technikthemen (z.B. Computer und Computer-Spiele) sowie Rätseln, Comics und Witzen. Dabei wird besonderes Augenmerk auf wissenschaftlich fundierte und trotzdem unterhaltsame Informationen gelegt.

Senioren Ratgeber

Der Senioren Ratgeber ist präzise auf die ältere Generation zugeschnitten. Das Apotheken-Magazin, das monatlich erscheint, präsentiert eine Mischung aus Gesundheits-Ratschlägen und vernünftigen Alltags-Tipps.

Diabetes Ratgeber

Der Diabetes-Ratgeber ist Deutschlands größtes Spezial-Magazin für Diabetes-Patienten (und deren Angehörige); es erscheint monatlich und liegt in unserer Apotheke aus.

Apotheken Umschau

Das komplette Thema Gesundheit wird in der Apotheken Umschau in drei sogenannten Büchern behandelt. Konkrete Lebenshilfe findet der Leser im Segment "Rat & Hilfe". In "Forschung & Wissen" werden neue Studien und Forschungsergebnisse vorgestellt und bewertet. Und im dritten Teil, "Leben & Geniessen", geht es um Fitness, Wellness, Sport, Ernährung, Schönheit, Unterhaltung etc.

BABY und Familie

BABY und Familie ist die Orientierungshilfe für junge und werdende Eltern und Eltern mit Kindern im Vorschulalter. Das Magazin informiert über alle relevanten Gesundheitsthemen, die Mutter und Kind betreffen, und gibt Tipps zur Ernährung und zur Erziehung. Relevante Serien runden das Informations- und Beratungsspektrum ab.

Unsere Aktionsangebote

Hier den aktuellen Flyer downloaden!

News

Lungendschonend putzen
Lungendschonend putzen

Tipps für Menschen mit Lungenerkrankung

Viele Reinigungs- und Desinfektionsmittel enthalten aggressive Substanzen, die für das Lungengewebe gefährlich sind. Insbesondere Menschen, deren Lunge bereits durch eine Erkrankung wie z. B. Asthma oder COPD geschädigt ist, sollten daher beim Putzen besonders vorsichtig sein.   mehr

Checkliste für den Zucker-Notfall
Checkliste für den Zucker-Notfall

Was Angehörige wissen müssen

Auch wenn sich mit moderner Therapie und Messtechnik ein Diabetes heute gut beherrschen lässt — zu Blutzuckerentgleisung kann es trotzdem kommen. Darauf sollte nicht nur der Patient, sondern auch seine Angehörigen gut vorbereitet sein. Die Checkliste für den diabetischen Notfall hilft dabei.   mehr

Mittagsschlaf als Blutdrucksenker?
Mittagsschlaf als Blutdrucksenker?

Ein Hoch aufs Nickerchen!

Mittagsschläfchen entspannen nicht nur kurzfristig: Regelmäßige Siestas senken bei Hochdruckkranken offenbar den tagsüber gemessenen systolischen Blutdruck.   mehr

So bringt Ihr Hund Sie nicht zu Fall
So bringt Ihr Hund Sie nicht zu Fall

Gefahr für alte Knochen

Hunde und Senioren passen gut zusammen: Wer im Alter einen Hund besitzt, leidet seltener an Einsamkeit und bewegt sich mehr. Doch leider erhöht die Hundehaltung die Sturzgefahr für alte Menschen. Hier finden Sie Tipps, damit Ihr Hund Sie nicht zu Fall bringt.   mehr

Machen Allergien den Babypo wund?
Machen Allergien den Babypo wund?

Dem Windelausschlag auf der Spur

Wenn das Baby dauernd wund am Po ist, verträgt es womöglich sein Essen oder sein Fläschchen nicht. Vor allem bei ausgeprägtem Windelausschlag und Durchfällen empfehlen türkische Kinderärzte, nach einer Nahrungsmittelallergie zu fahnden.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Stadt-Apotheke in der Praxisklinik Nürtingen
Inhaber Thomas von Künsberg Sarre
Telefon 07022/909 44 55
Fax 07022/909 44 56
E-Mail hilfe@stadt-apotheke-nuertingen.de