Schwerpunkt Aromatherapie


Was sind ätherische Öle?

Ätherische Öle sind leicht flüchtige Stoffe die aus bis zu 800 verschiedenen Substanzen bestehen können. Sie können verschiedene Nutzen für die jeweiligen Pflanzen haben: Schutz vor Angreifern, UV-Strahlung, Bakterien oder zur Anlockung von Insekten um einige zu nennen.

Dies kann auch dem Menschen auf verschiedene Weise nützlich sein.

Ätherische Öle sind natürlich vorkommende Vielstoffgemische, welche allgemein sehr gut vertragen werden. Es ist kaum möglich diese Gemische synthetisch zu rekonstruieren. Bei chemisch hergestellten Düften treten daher öfters Unverträglichkeiten auf.

Bringt das was?

Ätherische Öle gelangen über den Riechvorgang oder über die Haut in den Körper und entfalten dort ihre Wirkung. Sie gehören daher zur Phytotherapie.

Diverse Studien belegen die Wirksamkeit von ätherischen Ölen und sie finden sogar Verwendung in verschiedenen Arzneimitteln.

Was ist Aromatherapie?

Aromatherapie wird definiert als die kontrollierte Anwendung von ätherischen Ölen, um die Gesundheit zu erhalten und Körper, Geist und Seele auf positive Art zu beeinflussen. (Shirley Price)

 

Bereits im antiken Ägypten fanden aromatische Heilpflanzen Verwendung in Form von

  • Salbungen

  • Einreibungen

  • Tinkturen & Aufgüssen

  • Inhalationen und

  • Bädern

Unsere heutige Aromatherapie entwickelte sich durch arabische Einflüsse um 1920 in Frankreich. In Deutschland wird die Aromatherapie meist in Form einer therapeutischen Massage angewandt, welche sich Mitte des 20. Jahrhunderts in England entwickelte.

 

Unser Partner für Qualität

Die Aromatherapie basiert auf der Verwendung natürlicher Pflanzenextrakten, daher ist es nur sinnvoll auf eine entsprechende Qualität zu achten.

Unser Partner TAOASIS legt nicht nur besonden Wert auf eine besondere Form des Bio-Anbaus mit zusätzlichen Bestimmungen, sondern setzt auch auf anthroposophische Aspekte.

Die Qualität wird auch von unabhängigen Studien verschiedener Institute überprüft.

 

Covid-19 Antigen Laientests

Jetzt auch mit Probenentnahme unter der Zunge!

mehr erfahren

Jetzt NEU!


Unsere Handfee

Zaubert zarte Hände

Gegen rauhe Haut und spröde Nägel nach Desinfektionsmittelgebrauch

mehr Neuigkeiten entdecken

Aktuelle Angebote Ihrer Stadt-Apotheke in der Praxisklinik Nürtingen

News

Wie gut helfen Laktase-Tabletten?
Wie gut helfen Laktase-Tabletten?

Unterstützung bei Laktose-Intoleranz

Der vollständige Verzicht auf Milchprodukte ist für Laktose-Intolerante oft gar nicht so einfach. Gerade bei Einladungen oder im Restaurant ist die milchfreie Diät schwer durchzuhalten. Laktase-Tabletten versprechen, dass Symptome wie Bauchschmerzen und Durchfall trotz kleiner Fehltritte ausbleiben.   mehr

Grippeimpfung schützt doppelt
Grippeimpfung schützt doppelt

In Pandemiezeiten noch wichtiger

Jedes Jahr im Herbst geht es mit den Grippeimpfungen los. Doch momentan sind viele Menschen unsicher, ob sie sich in Pandemiezeiten überhaupt gegen die Grippe impfen lassen sollen. Manche befürchten, dass die Grippeimpfung das Risiko für eine schwer verlaufende Corona-Infektion erhöht. Diese Sorge ist unbegründet – offenbar ist sogar das Gegenteil der Fall.   mehr

Vitamin B12-Mangel im Alter
Vitamin B12-Mangel im Alter

Schlapp, vergesslich, wacklig

Gangunsicherheit, Verwirrtheit oder Gedächtnisstörungen sind im Alter häufig. Doch statt sie einfach hinzunehmen oder einer anderen, bekannten Erkrankung zuzuschreiben lohnt immer auch ein Blick ins Blut. Denn womöglich steckt ein Vitamin B12-Mangel dahinter – und der lässt sich behandeln.   mehr

Wie riskant ist die „Pille“?
Wie riskant ist die „Pille“?

Thrombose und Krebs

Seit 60 Jahren wird mit der Anti-Baby-Pille verhütet. Ihre Vorteile sind bekannt. Doch wie sieht es mit Krebsgefahr und Thrombosen aus? Zwei Mainzer Wissenschaftlerinnen haben die aktuelle Studienlage zu den Risiken der Pille ausgewertet.   mehr

Unfreiwillig durchwachte Nächte
Unfreiwillig durchwachte Nächte

Schlafstörungen auf den Grund gehen

Wer nachts nicht richtig in den Schlaf findet, fühlt sich morgens erschöpfter als vor dem Zubettgehen. Kommt dies immer wieder vor, ist der Griff zur Schlaftablette verlockend. Doch Vorsicht: Schlafmittel wirken mit der Zeit immer schlechter und können abhängig machen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Stadt-Apotheke in der Praxisklinik Nürtingen
Inhaber Magister Thomas von Künsberg Sarre
Telefon 07022/909 44 55
Fax 07022/909 44 56
E-Mail hilfe@stadt-apotheke-nuertingen.de